Erika Jungbluth - Psychotherapeutische Praxis

Traumabearbeitung am 7. November 2020

Traumabegegnung- und bearbeitung in der Sandspieltherapie nach M. Lowenfeld und D. Kalff

Inhalte

Tagesseminar

Wie kann ich die „Bilder im Sand“ lesen lernen?
Was „passiert da im Sand“?
Um sandspieltherapeutische Prozesse verstehen und begleiten zu können ist es wichtig, die wesentlichen Grundbegriffe der Analytischen Psychologie nach C. G. Jung, wie z.B. Komplex, Archetypus, Schatten, Ich, Selbst zu kennen und deren Ausdruck und Wirkung ein Stück zu verstehen.
Wir werden uns heute mit schöpferischen Kraft des Schattens und seinem Entwicklungspotential anhand von Trauma-Bearbeitung im Sand auseinandersetzen.

Wann

7. November 2020 von 10:00 – 17:00 Uhr mit einer Stunde Mittagspause

Sechs Zeitstunden.

Zertifizierung

Die Supervision ist mit 10 Punkten zertifiziert. (Psychotherapeutenkammer NRW)

Kosten

130,00 € pro Teilnehmer

Sonstiges

Bis zu acht TeilnehmerInnen. Überweisung gilt als definitive Anmeldung, Anmeldeschluss ist vier Wochen vor Beginn.

Sie sind hier: Home SchulungAktuellesSandspieltherapeutische Selbsterfahrung am 7. November 2020